Zitronen-Cupcakes mit Baiser-Haube

8 September 2017

Diese Woche haben wir leckere Cupcakes gezaubert, die an eine leckere Zitronentarte mit Baiser-Haube erinnern. Sie sind genauso lecker wie die klassische Version und bringen Ihr Umfeld mit 100% Sicherheit zum Staunen. Von den Zitronen-Cupcakes mit Meringue-Haube wird man noch lange sprechen.

Na, meinen Sie, Sie können dem fluffigen Zitronenteig, der sauren Füllung und dem locker-leichten Baiser widerstehen? Das wird schwer werden, denn es handelt sich um eine wahre Köstlichkeit, mit der Sie einen Moment dem Alltag entschwinden und sich der Genussexplosion hingeben können.

So, jetzt sind wir nur noch auf Ihr Urteil über die Zitronen-Cupcakes mit Baiser-Haube gespannt. Aber davor geht’s auf an die Arbeit!

Rezept der Zitronen-Cupcakes mit Baiser-Haube (für ca. 12 Cupcakes):

Die Lemon Curd:

  • 100g Zitronensaft (ca. 3 Zitronen)
  • Zitronenzesten
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Blatt Gelatine
  • 90g kalte Butter

Geben Sie das Blatt Gelatine in eine Schüssel mit kaltem Wasser.

Erhitzen Sie in einem Topf den Zitronensaft, die Zitronenzesten und die Hälfte des Zuckers.

Schlagen Sie in einer Schüssel die Eier mit dem restlichen Zucker solange, bis die Masse schaumig wird.

Sobald es im Topf zu köcheln beginnt, kippen Sie die Hälfte des Zitronensaftes in die Schüssel mit dem Zucker und den Eiern. Verrühren Sie das gut und geben Sie anschließend alles wieder in den Topf zurück.

Lassen Sie die Masse bei mittlerer Hitze andicken und rühren Sie beständig weiter.

Nehmen Sie den Topf vom Herd und geben Sie Gelatine und die kalte Butter dazu. Verrühren Sie alles und mixen Sie es 5 Minuten lang.

Geben Sie den Lemon Curd auf einen Teller und umwickeln Sie diesen mit Lebensmittelfolie. Lassen Sie die Masse abkühlen und bewahren Sie diese dann im Kühlschrank auf.

Der fluffige Zitronenkuchen:

  • 200g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zitronenemulsion
  • 220g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 120g Milch

Heizen Sie den Backofen auf 180°C.

Vermengen Sie die weiche Butter mit dem Zucker.

Geben Sie die Eier nacheinander dazu und vermengen Sie alles.

Geben Sie die Zitronenemulsion dazu.

Vermengen Sie Mehl und Backpulver.

Geben Sie dann die Mehlmischung und die Milch immer abwechselnd in zwei Zügen dazu.

Füllen Sie die Masse in Cupcake Förmchen.

Lassen Sie sie 30 Minuten lang backen.

Das Baiser-Rezept:

  • 1 Esslöffel Meringue-Pulver von Wilton
  • 60ml kaltes Wasser
  • 65g Puderzucker
  • 1 Tropfen Zitronenemulsion oder Aroma Ihrer Wahl

Schlagen Sie das Meringue-Pulver, das Wasser und die Hälfte des Zuckers bei maximaler Geschwindigkeit. Geben Sie nach und nach den restlichen Zucker hinzu und rühren Sie 5 Minuten lang weiter. Geben Sie dann die Zitronenemulsion dazu.

Die Zusammensetzung:

Schneiden Sie eine Mulde in die Cupcakes.

Füllen Sie die Mulden mit der Lemon Curd und verwenden Sie dazu einen Spritzbeutel.

Dekorieren Sie Ihre Cupcakes mit dem Baiser je nach Belieben. Sie können anschließend mit einem kleinen Bunsenbrenner die Baisers anbrennen, um einen leicht goldenen Hauch zu erzeugen.

 

Einen köstlichen Appetit mit leckeren Zitronen-Cupcakes mit Baiser-Haube wünschen Ihre Wichtel.

 

Artikel teilen:
Beitrag kommentieren