Zimtschnecke mit Spekulatius-Frischkäse-Glasur

5 October 2017

Haben Sie schonmal Zimtschnecken gegessen? Dann sind Sie bestimmt auch ein Fan dieser leckeren Backware geworden und können diesem herbstlichen Rezept einer Zimtschnecke mit Spekulatius-Frischkäse-Glasur nur schwer widerstehen. Die Glasur wird dabei natürlich sehr großzügig über die Schnecken gegeben, denn wenn schon, denn schon! 😉

Heute haben die Wichtel wahrlich Großes vorgehabt mit dieser Riesen-Zimtschnecke und seiner leckeren Spekulatius-Frischkäse-Glasur! Aber umso besser, denn so wird die Köstlichkeit ein Gaumenschmaus für die ganze Familie werden… oder auch nicht, denn die Zimtschnecken sind schnell weg! Ungefähre Lebenszeit: 15 Minuten.

Zimtschnecke mit Spekulatius-Frischkäse-Glasur

Wird in einer Tarteform mit ca. 27cm Durchmesser gemacht

Zutaten für die Brioche:

  • 100g geschmolzene Butter
  • 240ml Milch
  • 100g Puderzucker
  • 1 Packung Hefe (Pulver)
  • 700g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Füllung:

  • 160g Butter
  • 150g Zucker
  • 3 Teelöffel Zimt

Die Glasur:

  • 150g Frischkäse
  • 2 großzügige Esslöffel Spekulatiuscreme
  • 3 Esslöffel Milch
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 2 Esslöffel Vanilleextrakt

Erhitzen Sie die Milch (nicht kochen lassen) und geben Sie die geschmolzene Butter hinzu. Geben Sie dann die Hefe dazu und lassen Sie alles 10 Minuten lang ruhen.

Fügen Sie dann 600g Mehl hinzu. Rühren Sie mit einem Holzlöffel solange, bis Sie einen klebrigen aber homogenen Teig erhalten.

Bedecken Sie jetzt den Topf mit einem sauberen und feuchten Handtuch und lassen Sie die Masse 1 Stunde lang luftverschlossen in einem Raum mit mindestens 21°C ruhen.

Heizen Sie den Backofen auf 170°C vor.

Fetten Sie Ihre Backform ein.

Vermengen Sie das restliche Mehl mit dem Salz, dem Zucker und dem Backpulver und verrühren Sie das Ganze mit der Masse, die bereits durchgezogen hat.

Bereiten Sie dann die Füllung vor und schlagen Sie dazu die weiche Butter mit dem Zucker und dem Zimt, bis Sie eine homogene Masse erhalten.

Mehlieren Sie die Arbeitsfläche und legen Sie Ihren Teig darauf. Kneten Sie den Teig solange, bis er nicht mehr klebt. Rollen Sie ihn dann fein (ca. 1-2 cm dick) in rechteckiger Form aus (am besten 40 x 30, wenn das geht).

Streichen Sie die Garnitur auf den gesamten ausgerollten Teig.

Schneiden Sie jetzt 5 Streifen der Länge nach. Rollen Sie den ersten Streifen zu einer Schnecke. Rollen Sie darum dann den nächsten Streifen und so weiter bis zum letzten Streifen.

Legen Sie die große Zimtschnecke, die Sie jetzt erhalten haben vorsichtig in die Tarteform.

Lassen Sie die Zimtschnecke 30-35 Minuten lang backen und geben Sie dann ein Streifen Backpapier oder Alufolie auf die Schnecke und backen Sie sie nochmal für 10 Minuten.

Während dieser Zeit können Sie die Glasur zubereiten: Mischen Sie dafür den Frischkäse, die Spekulatiuscreme, die Milch, das Vanilleextrakt und den Puderzucker zu einer cremigen Glasur.

Wenn die Zimtschnecke fertig gebacken ist, warten Sie noch ca. 10 Minuten, bis diese ein wenig abkühlt und bestreichen Sie sie dann mit der Glasur.

Ein guten Appetit mit dieser leckeren Zimtschnecke mit Spekulatius-Frischkäse-Glasur wünschen Ihre Wichtel.

 

Artikel teilen:
Beitrag kommentieren