Tutorial: Elsa, die Eiskönigin

Ja, auch wir können immernoch nicht von Elsa ablassen. Egal, wohin man schaut, überall taucht sie wieder auf: Auf Geburtstags-, Einschulungs-, Firmungs-, Tauftorten und so weiter. Elsa bleibt eines der beliebtesten Motive, auch Jahre nach dem ersten Kinofilm. Jetzt haben wir für euch ein Tutorial für eine Elsa-Figur gezaubert, das alle Herzen der Elsa-Fans höher schlagen lässt.

Allerdings haben wir hier nicht das übliche Gewand gewählt, das man auf so vielen Torten sieht, sondern unsere Elsa trägt das königliche Kleid ihrer Krönung. Noch bevor sie frei, endlich frei ist! Elsa ist nämlich vor allen Dingen eins: Königin von Arendel.

Wir Wichtel hoffen, dass euch unsere Elsa zusagt und ihr von nun an wunderschöne Figuren selbst kreieren werdet. Dank des Tutorials ist das bestimmt kein Problem mehr.

Die Modellierung des Gesichts von Elsa:

Zuallererst brauchen Sie für Ihre Elsa eine Puppe. Oh ja, unsere Eiskönigin hat ein so spezielles Gesicht, dass es am einfachsten ist, einfach einen Abdruck ihres Gesichts mit dem Set Silicreations zu machen anstatt eines selbst zu formen. So erhalten Sie ein sehr authentisches Gesicht, das Ihre Kiddies bestimmt sehr freuen wird. Was die Puppe angeht, da finden Sie bestimmt etwas im Schrank, bei Freunden oder bei den Nachbarn.

Kneten Sie jetzt ca. 30g weißen Fondant mit 30g grünem Fondant, bis Sie eine einzige Masse aus beiden Fondants erhalten.

Jetzt müssen Sie den Fondant, der von der Farbe her an eine Avocado-Maske erinnert, nur noch auf das Gesicht der Puppe drücken. Die Puppe wird das bestimmt nicht stören, da frau sich ja gut pflegt und Elsa als Königin erst recht. Einmal die Maske aufgelegt sollte man einige Wartezeit einplanen.

Wenn die Zeit rum ist, können Sie die Maske vom Gesicht der Puppe nehmen und tadaaaa: Sie haben sich gerade eine Form für Gesichter geformt.

Formen Sie eine Kugel mit ca. 25g hautfarbenem Fondant und mischen Sie den Fondant mit CMC.

Formen Sie jetzt eine Birne mit einer richtigen feinen Spitze, welche für die Nase gedacht ist.

Verteilen Sie den Fondant gut, sodass er die gesamte Fondant-Form (das vorher kreierte Gesicht) einnimmt und nehmen Sie das Gesicht dann vorsichtig aus der Form. Schneiden Sie mit einem Skalpell oder Messer den Hals und die Haarkonturen ab. Wir behalten nur die Ohren..

Stechen Sie dann einen Spieß bis zur Nase in das Gesicht. Nehmen Sie den Spieß dan wieder heraus und lassen Sie das Gesicht Ihrer Elsa trocknen.

Das Kleid:

Fertigen Sie für Elsas Kleid aus einer Reis-Crispie-Masse eine waffelartige Form an. Dafür müssen Sie nur 150g Marshmellow Fluff und 150g gepufften Reis (Naturreis oder Schoko) mit einem Löffel neutralem Öl vermengen und die Masse in die gewünschte Form bringen.  Lassen Sie die Waffelform trocknen und glätten Sie sie anschließend mit einem Fleischmesser.

Streichen Sie die Waffelform dann mit Zuckerguss ein. Das wird die Löcher stopfen! Glätten Sie dann das Ganze mit einem feuchten Pinsel.

Rollen Sie 300g jadegrünen Fondant mit dem Ausrollstab aus und stechen Sie ein Rechteck aus.

Platzieren Sie die eben erstellte Reis-Crispie-Masse auf einem Dummie und decken Sie die Masse mit jadegrünem Fondant ein.

Stechen Sie einen Spieß in das Kleid. Dieser muss sowohl das gesamte Kleid als auch den Dummie durchspießen (nur ein paar Zentimeter).

Der Oberkörper:

Formen Sie eine Kugel aus ca. 35g schwarzem Fondant und bringen Sie die Kugel in Form eines Frauenoberkörpers. Kleben Sie dann den Oberkörper auf das Kleid.

Formen Sie jetzt zwei kleine Kugeln aus schwarzem Fondant, welche die Brüste darstellen werden.

Rollen Sie jadegrünen Fodant aus und skizzieren Sie dort mit Hilfe einer Schablone ein Bustier. Kleben Sie dann das Bustier auf den Körper von Elsa.

Kreieren Sie mit einem Extruder 3 kleine Würstchen aus braunem Fondant.

Befeuchten Sie die Würste etwas mit Wasser und pudern Sie sie mit dem Glitzerpuder « Gold «  ein.

Befestigen Sie 2 der Schnüre oben am Dekolleté und die letzte am unteren Rand.

Die Arme und Hände:

Formen Sie zwei Kugeln aus schwarzem Fondant und fertigen Sie daraus zwei Schnüre für die Arme an.

Formen Sie jetzt zwei kleinere Kugeln aus hellblauem Fondant für die Hände. Fertigen Sie zwei kleine Schnüre an und drücken Sie sie auf der Höhe des Handgelenks mit einem Skalpell etwas platt. Zaubern Sie dann die Details der Hände.

Kleben Sie die Hände an die Arme und lassen Sie das Ganze eine Weile lang trocknen.

Kleben Sie die Arme an Elsas Oberkörper.

Der Hals:

Formen Sie eine kleine Kugel aus hautfarbenem Fondant und Kleben Sie diese an Elsas Oberkörper.

Der Umhang:

Vermengen Sie 70g Blütenpaste mit violetter und rosaner Lebensmittelfarbe, nis Sie einen einheitlichen violetten Farbton erhalten.

Schneiden Sie den Umhang jetzt aus: Die Form ist eine Art abgerundetes Dreieck, das oben keine Spitze hat. Geben Sie etwas Lebensmittelkleber auf die Rückseite des Oberkörpers und des Kleids und kleben Sie den Mantel an.

Für den oberen Teil des Mantels stechen Sie am bestens mit einem runden Ausstecher einen Kreis zu ¾ aus.

Kleben Sie ihn auf die Schultern, sodass der Kreis die Schultern und den Hals bedeckt.

Machen Sie mit einem Skakpell den Hals frei.

Formen Sie aus violettem Fondant eine Schnur und kleben Sie sie am Oberteil des Mantels entlang.

Befestigen Sie eine blaue Streuselperle dorthin, an dem sich die zwei Enden der Schnur treffen.

Die Dekoration der Kleidung:

Zeichnen Sie mit Lebensmittelfarbstiften Muster und Verzierungen auf den Oberkörper und die Handschuhe von Elsa.

Die Gestaltung des Gesichts:

Setzen Sie zwei kleine Kügelchen aus weißem Fondant in die Augenhöhlen.

Zeichnen Sie mit dem Pinsel Größe 0 und dem Lebensmittelfarbgel „Himmelblau“ die Iris. Tupfen Sie den Pinsel in Wasser, trocknen Sie ihn leicht und nehmen Sie ein bisschen von der blauen Farb weg, um die Iris aufzuhellen.

Fertigen Sie mit dem schwarzen Lebensmittelfarbgel die Pupillen an.

Zeichnen Sie die Augenlider mit violettem Lebensmittelfarbgel und einem Pinsel Gräße 0.

Fertigen Sie die Wimpern und die Konturen der Augen mit schwarzem Lebensmittefarbgel an.

Zum Schluss bleiben noch die Augenbrauen: Vermischen Sie das schwarze Lebensmittelfarbgel mit ein ganz klein wenig Wasser und zeichnen Sie dann die Wimpern. Pudern Sie die Nase und die Wangen mit rosa Perlenpulver und zeichnen Sie die Lippen nach mit rosa Lebensmittelfarbgel.

Platzieren Sie dann Elsas Kopf auf den restlichen Körper.

Die Frisur:

Mischen Sie ein bisschen Lebensmittelfarbgel in Gelb in den weißen Fondant. Das Blond soll nur ganz schwach sein.

Formen Sie eine Kugel und drücken Sie sie platt. Kleben Sie diese Kugel hinten an das Gesicht. Passen Sie dabei auf, dass Sie das schöne Gesicht nicht verunstalten.

Fertigen Sie 4 kleine Karottenformen an und kleben Sie sie an Elsas Stirn. Jetzt können Sie mit einem Zahnstocher die Strähnen in die Haare formen.

Formen Sie mit dem Extruder zwei feine Schnüre und rollen Sie diese beiden umeinander (siehe Bild), um eine Art geflochtenen Zopf darzustellen.

Kleben Sie den Zopf an den Strähnen entlang fest und detaillieren Sie auch hier mit einem Zahnstocher die einzelnen Haare.

Fertigen Sie jetzt noch einmal einen geflochtenen Zopf an und formen Sie diesen zu einem Dutt.

Kleben Sie den Dutt auf den Hinterkopf und markieren Sie die einzelnen Haare mit einem Zahnstocher.

Formen Sie zum Abschluss weitere Karottenformen und kleben Sie diese auf die leeren Stellen am Hinterkopf.

Die Krone:

Vermengen Sie Blütenpaste bzw. Modellierfondant mit etwas gelber Lebensmittelfarbe und rollen Sie die Masse aus.

Schneiden Sie ein Dreieck aus und gehen Sie dann ins Detail der Krone.

Befeuchten Sie die Krone und bestreuen Sie sie anschließend mit etwas Glitzerpuder « Gold ».

Kleben Sie abschließend eine metallfarbene blaue Streuselperle auf Ihre Krone.

Kleben Sie die Krone auf Elsas Kopf.

 

Jetzt ist die Figur perfekt und kann als absolutes Highlight jede Ihrer leckeren Speisen zieren! Wir wünschen eine schöne Feier und guten Appetit!

 

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
1 comment
  1. Avatar

    Sehr sehr schön!
    Werde versuchen zu machen.
    Eine Frage. Wo kann ich das silikonform für das Gesicht besorgen?
    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen

    Jugez-vous ce commentaire utile?
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *