Tutorial “Einhorn” aus Fondant

17 July 2016

Anleitung Einhornmodellierung

 

Willkommen bei unserem Tutorial für das magische Einhorn mit Regenbogen-Mähne. Wenn Sie Glitzer, Regenbögen, Schmetterlinge und Märchen mögen, werden Sie unser Einhorn lieben.

Dieses Einhorn aus Fondant, Modellierfondant oder auch, für die ganz Schnellen, aus Blütenpaste eignet sich hervorragend als Cake-Topper bzw. als Dekoration für Ihre nächste Regenbogentorte. So zaubern Sie im Handumdrehen eine magische Motivtorte voller Zauberkräfte!

Und jetzt sagen Sie bloß nicht, Sie glauben nicht an Einhörner??? Na kommen Sie, so mit Regenbogen-Mähne und Glitzerstaub und einer unserer Féeries auf dem Rücken? Das können Sie sich doch jetzt schon vorstellen, oder? Wenigstens ein bisschen?!

Es macht wirklich riesen Spaß dieses Einhorn aus Fondant nach unserer Anleitung herzustellen. Probieren Sie es ruhig auch mal mit Ihren Kindern aus. Eine tolle Beschäftigung für freie Nachmittage oder die langen Sommerferien.

benötigtes Material:

  • weißes Fondant
  • Modellierwerkzeuge
  • Cutter
  • Lila Fondant
  • Hellblauer Fondant
  • hellrosa Fondant
  • schwarze Kugeln/Perlen aus Zucker
  • Lebensmittelleim
  • Zahnstocher
  • Pinsel

Das Einhorn: Modellierung des Körpers

erster Schritt Einhorn-Modellierung

 

1 -Formen Sie aus weißem Fondant eine ovale Kugel, wie abgebildet, als Körper. Stecken sie einen Zahnstocher in die Mitte des Körpers: dieser wird später gleich den Kopf unseres Einhorn halten.

2 – Formen Sie nun zwei kleinere Würste für die Hinterbeine unseres Einhorns: formen Sie das Bein an einem Ende etwas dünner als am anderen. Befestigen Sie das so entstandene Bein im hinteren Teil mit Lebensmittelleim am Körper des Einhorns.(siehe Fotos oben) Drücken Sie die Beine gut am Körper fest.

3 – . Fügen Sie mit den Fingern oder einem flachen Modellierwerkzeug Zehen und Details wie die Hufe hinzu. ziehen/schneiden Sie dafür mit der Spitze Ihres Modellierwerkzeuges eine Linie in die Hinterbeine. Für die Begrenzung der Hufe drücken Sie eine dezente Linie mit dem Modellierwerkzeug in das Hinterbein.

4- Formen Sie dann wie eben 2 weitere Stränge für die Vorderbeinen. Kleben Sie sie wie abgebildet mit Lebensmittelkleber an den Körper und formen Sie mit den Fingern leicht die Oberschenkel heraus.

6 – Fügen Sie nun nach dem selben Prinzip wie bei den Hinterbeinen Hufe bzw. Zehen hinzu.

Orientieren Sie sich ruhig immer wieder an unseren Abbildungen oder lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Das Einhorn: Modellierung des Kopfes

 

zweiter Schritt Einhorn Modellierung

Verdrehen wir unserem Einhorn jetzt mal den Kopf!

1 – Stellen Sie eine schöne ovale Kugel als Kopf für Ihr Einhorn her. Achten Sie darauf weniger Fondant als für den Körper zu verwenden. Beachten Sie, dass das Maul etwas breiter als der hintere Teil des Kopfes sein sollte. aus zwei kleinen flachgedrückten Kugeln (ca.3mm dick) formen Sie nun die Ohren. Schöne Ohren erhalten Sie, wenn sie die flachen Kugeln mit einem Modellierwerkzeug “teilen”. Wer geschickte Finger hat, kann natürlich auch mit den Fingern die Ohren formen. Kleben Sie die Ohren abschließend an den Kopf.

2 – Drücken Sie die schwarzen Murmeln/Perlen aus Zucker als Augen in den Kopf.

3 – Mit einem kleinen Balltool drücken Sie kleine Nasenlöcher in den vorderen Teil des Kopfes.

4 – Um das magische Horn zu formen nehmen sie Zwei dünne Fondantstränge und wickeln Sie vorsichtig umeinander. (Die Länge der Stränge bestimmt die Länge Ihres “Einhornes”)

5 – Befestigen Sie nun sehr vorsichtig einen Zahnstocher in der Mitte des Hornes und kürzen Sie Ihn auf das richtige Maß um nicht den Kopf Ihres Einhornes zu zerstören. Sie können die Fondantstränge auch direkt um den Zahnstocher wickeln, wenn Ihnen das leichter fällt. Sobald das Horn auf dem Zahnstocher sitzt, können Sie es mit den Fingern etwas in Form bringen.

6 – Voilá! Nun muss das Horn nur noch am Kopf befestigt werden und dann können Sie den Kopf auf dem Körper und dem anderen vorbereiteten Zahnstocher platzieren. (Eventuell müssen Sie den Zahnstocher dafür etwas kürzen.)

 

Das Einhorn: Modellierung der Regenbogen-Details

 

dritter Schritt Tutorial Einhorn

Unser Einhorn würde natürlich auch mit einer einfachen und einfarbigen Mähne super aussehen, aber so richtig neidig werden alle anderen Ponys erst mit der Regenbogen-Mähne!

1 – Suchen sie sich zunächst die Fondantfarben für Ihre Traummähne zurecht. Wir haben und hier für 3-Pastelltöne entschieden, aber jedes Einhorn ist ja bekanntlich einzigartig. Formen Sie kleine Würstchen oder Haarstränge aus den einzelnen Fondantfarben und befestigen Sie sie wild und ganz nach Herzenslust am Kopf Ihres Einhorns. Gerne können Sie die Haare auch um die Ohren legen und zu Locken formen.

3 – Verfahren Sie mit dem Schweif genauso, indem Sie längere und etwas dickere Strähnen formen.

Und? War Ihr Einhorn beim Starfriseur? Wir sind uns sicher es hat eine zauberhafte Mähne bekommen!

Zu guter Letzt: Malen Sie das Horn und die Hufe noch mit Goldfarbe an und stäuben etwas rosa Perlmuttpuder auf Ihr Einhorn für das magische Glitzern und den Feenstaub. Schön sehen auch Nüstern in rosa wie in unserem Beispiel aus.

Und? Sind Sie auch schon in Ihr Fondant Einhorn verliebt?

 

fertiges Einhorn

Artikel teilen:
4 commentaires
  1. Katja says:

    Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Danach konnte ich meiner Tochter ein tolles Einhorn namens Rosalie für ihre Geburtstagstorte “bauen”.
    Schade dass ich hier kein Foto einfügen kann.
    Viele Grüße
    Katja

  2. Bianka says:

    Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung, ich werde das Ergebnis zeigen 😊

  3. Amy says:

    Eine tolle Anleitung, funktioniert sie auch mit Marzipan?

  4. Nadine says:

    Tolle Anleitung… ich habe es aus Marzipan gemacht da meine Nichte Marzipan so liebt… etwas klebrige Angelegenheit aber hat super geklappt…

Beitrag kommentieren