Mini-Naked Cake mit Aprikosen & Heidelbeeren

Naked Cake mit Heidelbeeren

 

Naked Cakes kennen Sie bestimmt schon, oder? Diese armen kleinen Torten, die keine Kleidung aus Buttercreme, Fondant oder Marzipan bekommen haben?

Wir machen nur Spaß. Wie Sie sicher wissen, sind Naked Cakes zauberhafte und sehr natürliche Torten, die lediglich mit einer dünnen Creme-Schicht und meist vielen Früchten oder Süßigkeiten dekoriert sind. Naked Cakes konzentrieren sich eben auf das wesentliche: den Geschmack und eine natürliche Optik.

Wir bei Féerie Cake lieben diese natürlichen aber wunderschönen Torten. Sie sind eine gute Alternative zu Fondant und Buttercreme und vor allem für den Sommer hervorragend geeignet. Deswegen haben unsere Féeries sich ein leichtes und sommerliches Rezept für einen Mini-Naked Cake mit Pfirsichen, Aprikosen und Heidelbeeren/Blaubeeren für Sie ausgedacht:

 

Zutaten – für 2 bis 4 Personen:

Der Bisquitkuchen:

  • 2 Eier
  • 65 g Zucker
  • 35 g Mehl
  • 30 g Maisstärke
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Backpulver
  • halbe Vanilleschote

Für die Pfirsich-Creme :

  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Schlagsahne bzw. Süße Sahne
  • 25 g Zucker
  • 1 EL Pfirsich-Aroma

Die Früchte :

  • 1 Pfirsich
  • 1 bis 2 Aprikosen
  • 1 Handvoll Heidelbeeren

Naked Cake mit Aprikosen

 

Verschwenden wir keine Zeit und beginnen mit dem Kuchen: Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit dem Puderzucker am besten in einer fettfreien Metallschüssel steif. Wenn ihr Eiweß rictig steif ist können Sie das Eigelbund auch die Samen der Vanilleschote hinzugeben. Vermischen Sie das Mehl, Stärkemehl, das Salz und das Backpulver und sieben Sie es über die Ei-Masse für einen lockeren Teig. Heben Sie das Mehl und die übrigen Zutaten vorisichtig mit einem Spatel oder Teigschaber unter.

Fetten Sie eine runde Kuchenform in etwa in der Größe von 10,2 x 10,2 cm ein und stäuben Sie etwas mit Zucker aus.  Füllen Sie nun den Teig zu ca. 2/3 in die Form.
Geben Sie Ihren Teig in den auf 200°C vorgeheizten Backofen und backen Sie ihn für zunächst 5 Minuten. Reduzieren Sie dann die Temperatur auf 160°C ohne jedoch die Ofentür zu öffnen. Backen Sie den Kuchen so für weitere 25 Minuten. Prüfen sie am besten mit einem dünnen Holzstäbchen ob Ihr Boden fertig gebacken ist. Stechen Sie dafür mit dem Holzstäbchen in die Mitte Ihres Kuchen. Wenn Ihr Holzstäbchen sauber herauskommt ist Ihr Kuchen fertig. Schalten Sie ihren Ofen aus und lassen Sie Ihren nun noch komplett nackten Kuchen auf einem Gitter abkühlen.

Schlagen Sie mit einem Mixer die Schlagsahne auf und geben Sie den Mascarpone sowie den Zucker und das Pfirsicharoma (oder ein anderes Fruchtaroma) hinzu.

Schneiden Sie ihre Torte bzw. Ihre Törtchen in drei gleiche Teile. Wenn ihr Kuchen oben zu rund ist oder einen keinen Hügel hat, begradigen Sie Ihren Kuchen ein wenig.

Bestreichen sie den ersten der Böden mit der Creme und geben Sie einige Scheiben Aprikosen und Pfirsiche hinzu. Bedecken Sie die Früchte wieder mit etwas Creme und geben Sie den zweiten Tortenboden darauf. Geben Sie erneut Creme auf den Boden und garnieren Sie diesmal mit einigen Heidelbeeren oder Blaubeeren. Schließen Sie auch diese Schicht wieder mit Creme ab, bevor sie den dritten Tortenboden darauf geben.

Im Vergleich zu anderen Torten wird der Naked Cake jetzt nur mit einer erneuten dünnen Schicht Creme auf der Oberseite und etwas Creme an den Seiten versehen. Dekorieren Sie nun ganz nach Lust und Geschmack Ihre Torte mit Früchten, Beeren oder essbaren Blüten.

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *