Hidden Cake – mit süßer Halloween-Überraschung

An Halloween dreht sich alles um Süßigkeiten und die Jagd nach Ihnen. Ihre kleinen Monster und Gespenster ziehen los und erschrecken die Nachbarschaft immer auf der Suche nach süßen Leckereien. Am Ende des Abends zählt nur die süße Beute die auf dem Küchentisch ausgebreitet werden kann. Wäre es da nicht toll Ihre kleinen Geister zusätzlich zu überraschen?

Wir wetten mit unserem Überraschungskuchen, diesem sogenannten Hidden Cake, entlocken Sie Ihren kleinen Geistern ein “Wow, Mama” oder “Wow Papa!” Denn mit einem versteckten Kürbis im Kuchen haben Sie nicht gerechnet.

Dabei ist es gar nicht so schwer Ihren Gästen Begeisterung mit diesem Halloween-Kuchen zu entlocken. Ein klassischer Rührkuchen, etwas Lebensmittelfarbe und unsere Anleitung genügen schon. Ein Vanille-Rührkuchen für den “Kürbis-kern” eingefärbt mit Lebensmittelfarbe und ein zweiter Schokoladenteig für die Hülle. Schaurig lecker.

 

Überraschungskuchen für Halloween

 

Anleitung für einen Hidden Cake “Halloween

Bereiten Sie einen ersten Rührkuchen nach Ihrem Lieblingsrezept zu (dafür eignet sich unteranderem auch der Wunderkuchen)

Fügen Sie ganz zum Schluss Ihrem Teig orange Lebensmittelfarbe hinzu. Backen Sie Ihren Kuchen nach Anleitung und lassen Sie Ihn abkühlen. Sobald Ihr Kuchen abgekühlt ist schneiden Sie Ihren Kuchen in Scheiben und stechen aus diesen Ihre Kürbisse aus. Geben Sie die ausgestochenen Kürbisse in den Gefrierschrank.

Bereiten Sie den Teig für Ihren zweiten Kuchen zu. Wir haben einen Schokoladen-Wunderkuchen genommen. Bedecken Sie den Boden der Kuchenform mit etwas Teig. Setzen Sie auf diesen Teig Ihre ausgestochenen und gefrorenen Kürbisse. Alle schön hintereinander. e näher und sauberer um so besser. Füllen sie nun die restliche Kuchenform vorsichtig mit Ihrem Kuchenteig auf. Sobald Ihre Kürbisse komplett bedeckt sind können Sie Ihren Kuchen erneut nach den Angaben im Rezept backen.

Sobald Ihr Kuchen fertig gebacken und abgekühlt ist können Sie Ihn ganz nach Belieben mit grünem Schleim, ähhmm Zuckerguss, und Streuseln, Perlen und Zuckerkürbissen und Gespenstern dekorieren und schon ist die gruselige Überraschung für Ihre Gäste bereit an Halloween verspeist zu werden.

 

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
Avatar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *