Erdnussbutter-Brownies (vegan)

Brownies kommen bei jedem Anlass gut an und dank dieses Rezeptes könnt ihr sie von nun an auch vegan zubereiten. Unser Brownie kommt ganz ohne Milchprodukte und Eier aus, schmeckt aber genauso gut. Verlasst euch drauf: Wenn ihr unseren veganen Brownie erst einmal probiert habt, werdet ihr euch fragen, wozu die Eier und Milchprodukte im traditionellen Rezept eigentlich notwendig waren.

Rezept für Erdnussbutter-Brownies (für 8 bis 10 Personen)

Zutaten:

  • 125 g schwarze Schokolade
  • 150 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 4 Löffel Kokosöl (oder ein anderes pflanzliches Öl)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 ml Mandel- oder Hafermilch
  • 3 TL Vanilleextrakt
  • 170 g heller oder brauner Rübenzucker
  • 120 g große Schokotropfen aus schwarzer Schokolade
  • 120 g geschälte Mandeln (oder Erdnüsse, wenn es ein hundertprozentiger Erdnussbrownie werden soll)

 

Die schwarze Schokolade und das Kokosöl im Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und die Erdnussbutter hinzugeben. Achtet darauf, die Zutaten gut zu vermischen.

Den Rest der Zutaten (außer dem Mehl und den Schokotropfen) hinzugeben. Alles gut vermischen.

Das Mehl nach und nach dazu geben. Zum Schluss werden die Schokotropfen untergehoben.

Der Brownie wird 25 Minuten lang bei 170° gebacken. Achtung, am besten schmeckt er, wenn er nicht ganz durchgebacken ist. Nach dem Backen abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen. Unser Tipp zum Schluss: Der Bownie ist besonders lecker wenn er frisch aus dem Ofen kommt und noch heiß ist!

 

 

brownies vegan recette facile

brownies vegan recette

 

 

Mehr Rezepte entdecken:

  

 

 

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *