Die Minions-Torte

Ba-ba-ba-ba-ba-nana

ba-ba-ba-ba-ba-nana

banana-ah-ah (ba-ba-ba-ba-ba-nana)

Dieses Lied macht doch so richtig Heißhunger auf eine Banane. Am besten auf eine richtig dicke Banane. Sie fragen sich sicherlich, wo wir diesen tiefgründigen und fröhlichen Text gefunden haben?! Er wurde nicht von einer oder zwei oder drei Personen komponiert, sondern von hunderten, ja sogar tausenden Personen. Natürlich handelt es sich hierbei um die Nationalhymne (zwar nicht offiziell, aber wir bezeichnen sie jetzt mal so) unserer lieben, süßen Minions!

Sie kennen sie ja bereits, diese kleinen gelben Kreaturen, die man alle zwei Jahre in den Filmen von ,,Ich einfach unverbesserlich“ sehen kann und die nur ein Ziel im Leben haben, nämlich dem größten, besten und vor allem dem bösesten Schurken zu dienen. Meistens ist das am Ende allerdings auf Kosten des eben genannten Schurken. Aber diese kleinen Wesen sind so süß, dass sich doch jeder wünscht, einen solchen zuhause zu haben… oder auch nicht, das sollte schon gut überlegt sein.

Diesen Sommer sind unsere Lieblinge nun endlich wieder zurück in die Kinos gekommen mit „,Ich einfach unverbesserlich 3“. Jetzt ist also mal wieder Zeit, eine Minions-Torte zu zaubern, damit man im Trend bleibt.

Wie kreiert man eine Minions-Torte:

Wir haben einen Kuchen mit 20 cm Durchmesser und 10 cm Höhe gebacken. Damit Sie immer Bescheid wissen, wie viel Fondant Sie für welche Torte brauchen, klicken Sie hier und entdecken Sie unsere Umrechnungstabelle.

Decken Sie Ihren Kuchen komplett mit gelbem Fondant ein.

Rollen Sie den blauen Fondant aus und formen Sie mit Hilfe einer Schneidrolle einen langen und breiten Streifen.

Mit einem Schneid- und Prägerad rollen Sie dann die gesamte Länge am Rand entlang, um einen modischen Effekt zu erzeugen.

Kleben Sie den Streifen anschließend um den unteren Kuchenrand.

Rollen Sie den blauen Fondant aus und schneiden Sie ein Rechteck aus. Stechen Sie dann, wie auf dem Foto gezeigt, mit einem runden Ausstecher die Seiten des Rechtecks aus.

Mit dem Schneid- und Prägerad kreieren Sie jetzt erneut den modischen Effekt, indem Sie die Rolle ein klein wenig vom Rand entfernt über den Fondant ziehen.

Kleben Sie den Fondant anschließend auf den bereits vorhandenen Fondantstreifen.

Stellen Sie für die Hosenträger mit Hilfe einer Schneiderolle zwei Streifen aus blauem Fondant her und erzeugen Sie erneut mit der Schneid- und Prägerolle einen modischen Effekt. Mit Hilfe der Silikonform für Blütenpaste ,,Couture“ können Sie zwei schwarze Knöpfe zaubern. Kleben Sie die Knöpfe anschließend auf die beiden Hosenträgerstreifen.

Für die Hosentasche des Hosenträgers stechen Sie ein kleines Rechteck aus dem Fondant aus und runden Sie es dann mit Hilfe eines runden Ausstecher ab. Stechen Sie dann einen Kreis aus dem schwarzen Fondant und kleben Sie ihn in die Mitte Ihres Rechtecks.

Kleben Sie danach Ihre Hosenträger und die Hosentasche auf die Torte.

Kleben Sie anschließend den Tortenaufleger auf die Torte mit Hilfe von Lebensmittelkleber, etwas Wasser oder Piping Gel.

Jetzt müssen Sie nur noch Alter und Namen Ihres Kindes aus Fondant zaubern (hier helfen Ausstecher), auf die Torte kleben und fertig ist die Minions-Torte.

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *