Der unsichtbare Birnen-Ahornsirup-Kuchen

Gateau-invisible-poire-érable-3

 

Das Rezept für den unsichtbaren Birnen-Ahornsirup-Kuchen

Für 6 Personen (oder 4 Schlemmer ;))

Zubehör:

 

Zutaten:

  • 1 kg Birnen (entspricht etwa 6 Birnen) – Gewicht vor dem Schälen
  • 30g halbgesalzene Butter
  • 20g Butter
  • 2 Eier
  • 25g Zucker
  • 30g + 50g Ahornsirup
  • einige Tropfen Ahornaroma (optional)
  • 1 TL pures Vanilleextrakt
  • 70g Mehl
  • 1 kleinen TL Backpulver
  • 10cl Milch
  • 1 TL Glucose (optional)

 

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

Den Zucker und 30g Ahornsirup gemeinsam mit den Eiern blanchieren bis die Mischung auf das Doppelte angewachsen ist. Die geschmolzene halbgesalzene Butter mit den Aromen (Ahorn und Vanille) vermengen und zur Mischung hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls hinzugeben. Die Mischung vorsichtig schlagen, bis ein einheitlicher Teig entsteht. Milch hinzufügen und das Ganze gut vermischen. Den Teig anschließend beiseitestellen.

Die Birnen schälen und mit Hilfe eines Apfelausstechers aushöhlen (Achtung, die Birnen sollten dabei am Stück bleiben). Die Birnen mit Hilfe einer Mandoline-Reibe in dünne Scheiben schneiden (maximal 1mm) Die Scheiben unter die Teigmasse heben, bis die Birnen vollständig mit Teig bedeckt sind (benutzen Sie dafür gerne die Hände).

Das Backpapier so zuschneiden, dass es den Boden und die Ränder der Backform bedeckt. 20g Butter schmelzen lassen und die Backform mit Hilfe eines Pinsels einfetten. Die Backform mit dem zugeschnittenen Backpapier auslegen (dank der Butter wird es gut kleben). Da der Kuchen beim Backen aufgeht, ist eine Backform mit hohen Rändern notwendig. Nach dem Backen schrumpft er aber in der Regel wieder.

 

Gateau invisible poire érable-5

 

Das Backpapier ebenfalls einfetten und die Birnenscheiben mit dem Teig in die Backform geben. Wenn Sie einen besonders gleichmassigen Kuchen zubereiten möchten, können Sie die Birnenscheiben einzeln in die Backform legen und anschließend den Teig darüber geben. (Auf diese Weise verlängert sich die Zubereitungszeit um wenige Minuten. Dafür ist der Kuchen makellos und gleichmäßig.)

Den Kuchen 40 Minuten bei 170 ° backen. Anschließend die Temperatur auf 180° erhöhen und weitere 10 bis 15 Minuten backen.

Den Kuchen vollständig abkühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird (dank des Backpapiers wird er sich problemlos von der Form lösen).

50g Ahornsirup und einen Esslöffel Glucose in einem kleinen Topf einkochen, um einen dickflüssigen Sirup zu erhalten (dafür etwa 5 bis 7 Minuten bei niedriger Flamme einrechnen) Den Kuchen mit dem Sirup verzieren, um ein besonders glänzendes und leckeres Ergebnis zu erhalten.

Gateau invisible poire érable-7

 

 

Wenn Sie Birnen toll finden, wird Ihnen dieses Rezept auch gefallen:

Cheesecake mit Birnen und Karamell

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Votez pour cet article
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *