Tortenbasics für Motivtorten – Molly Cake

 

Na, haben auch Sie schon vom Sagenumwobenen Wunderkuchen gehört? Dem Kuchen, von dem alle Cakedesigner reden? Wir haben hier sozusagen seine kleine Schwester, den Molly Cake, für Sie.

Die Besonderheit dieses Kuchen ist die Schlagsahne, die in den Teig eingearbeitet wird und ihm seine besonders weiche Textur verleiht. Darüber hinaus ist Molly Cake überhaupt nicht trocken und braucht daher auch nicht mit Aroma oder Alkohol getränkt werden. Egal ob pur, mit Glasur oder mit einer Füllung Ihrer Wahl, Sie werden den Molly Cake lieben.

 

Basisrezept für Molly Cake von Féerie Cake

 

Rezept für Molly Cake (für eine Backform mit einem Durchmesser von 20 cm und ca. 7.5 cm Höhe):

– 3 Eier

– 250g Zucker

– 250g Mehl

– 250g Schlagsahne (30% Fett)

– 6g/ 1TL Backpulver

– 1 TL Vanilleextrakt

 

Schlagen Sie mit Ihrem Mixer oder Ihrer Küchenmaschine die Eier und den Zucker solange auf höchster Stufe, bis sich das Volumen verdoppelt hat und eine schaumige Masse entstanden ist. Das sollte ca. 10-15 Minuten dauern.

Heizen Sie nun Ihren Backofen auf 160°C vor

Vermischen Sie das Mehl mit dem Backpulver. Geben Sie das Mehlgemisch zur Eimasse und verrühren Sie es sorgfältig. Geben Sie ebenfalls das Vanilleextrakt hinzu.

Schlagen Sie die Schlagsahne steif und heben Sie sie vorsichtig unter den restlichen Teig. Gießen Sie Ihren Teig in eine gefettete Backform und backen Sie ihn 60 Minuten auf mittlerer Schiene. Wir empfehlen Ihnen für Ihre Backform das “Bake Easy-Spray” zum einfachen Herauslösen Ihres Kuchens.

Sobald Ihr Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn ca. 10 Minuten abkühlen, bevor Sie ihn aus der Form stürzen.

Sobald Ihr Molly Cake ausreichend abgekühlt ist, können Sie ihm mit Ganache oder Buttercreme den letzten Schliff geben, bevor Sie Ihn mit Fondant einkleiden und jemanden mit Ihrer Motivtorte überraschen.

 

Als besonderes Highlight haben unsere Féeries das Rezept hier als PDF für Sie zum Download.

 

Si vous avez aimé notre recette, n’hésitez pas à voter pour nous mettre des étoiles plein la vue 👇 !
Tortenbasics für Motivtorten – Molly Cake
4 (80%) 3 vote[s]
6 comments
  1. Avatar

    Hallo,

    könnte ich das Molly Rezept haben für einen Kuchen Durchmesser
    10cm, 15 cm, 20cm, 25 cm und 30 cm

    Danke

    Jugez-vous ce commentaire utile? 14
  2. Avatar

    Hallo!
    Ich backe euren Molly cake sehr gerne. Gestern noch die Schokoladige Variante. Nun wünscht sich mein Mann einen Kuchen mit Nüssen. Meint ihr ich kann 100 g vom Mehl durch gemahlene Haselnüsse ersetzen?

    Jugez-vous ce commentaire utile? 4
  3. Avatar

    Hallo, vielen Dank für das rezept. Darf ich fragen, ist der mollycake ganz normal geeignet, zum teilen und Creme dazwischen zu machen für mehrere Lagen?

    Lieben Gruss sandra

    Jugez-vous ce commentaire utile? 7
  4. Avatar

    Hallo, möchte gerne wissen ob ich die sahne mit sahnesteif schlagen soll oder ohne ?

    Jugez-vous ce commentaire utile?
  5. Avatar

    Hallo!
    Ich möchte den Kuchen gerne nachbacken. Mich würde allerdings interessieren ob ich statt des vanilleextrakt auch z.B. Karamelsirup oder Aroma zufügen kann?! Danke und liebe Grüße, Melanie

    Jugez-vous ce commentaire utile?
    1. Avatar

      Hallo Melanie,
      Na klar, man kann statt des Vanilleextrakts je nach Geschmack auch andere Aromen oder auch Sirop hinzugeben!
      Viele Grüße, die Wichtel

      Jugez-vous ce commentaire utile? 1
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *